Basketballer des TV 1984 Okarben e.V. starten in Bezirksliga-Saison
17.09.2017

Endlich ist es wieder so weit. Nach fast 20 Jahren tritt der TVO erneut in der Bezirksliga Frankfurt an. In der letzten Saison konnten die Jungs um Trainer Stephan Wehner fast über die gesamte Saison überzeugen. Nur zwei Spiele gab das Team an den Gegner ab und stieg am Ende hochverdient als Tabellenerster in die Bezirksliga auf.

Konsequente Vorbereitung

Die nach der regulären Saison stattfindende Pokalrunde fand für den TVO nach der letztjährigen Finalteilnahme bereits im Halbfinale ein unglückliches Ende – hier verlor die Mannschaft knapp mit vier Punkten gegen den diesjährigen Landesligisten aus Neu-Isenburg.

Anschließend gönnte der Coach den Spielern eine zweiwöchige Pause, ehe es in die Vorbereitung für die neue Saison ging. Mit einem Kader von insgesamt 21 Spielern, die die Chance auf einen Platz in der ersten Mannschaft haben, werden seither Offensivsysteme sowie die defensive Ordnung einstudiert.

Die konsequente Ausrichtung der Vorbereitung trug bereits erste Früchte. In einem Testspiel gegen den Bezirksligisten aus Hanau konnte der TVO ein respektables Ergebnis von 113:53 einfahren und sein Potenzial bereits andeuten. Zur weiteren Standortbestimmung nahm der TVO auch an zwei Turnieren teil. Am 19.08. konnte man mit stark ausgedünntem Kader bei den Domstadt Finals in Limburg den dritten von insgesamt zehn Plätzen erreichen. Beim Lang-Gönser Basketball-Turnier am 26.08. blieb der TVO ungeschlagen und sicherte sich den Turniersieg. „Wenn Ihr weiterhin eine solch stabile Defensive aufs Parkett bringt und jeder Gas gibt, können wir uns auf eine starke Saison freuen!“, so Wehner nach dem Turniersieg zu seinen Jungs.

Verstärkung und Zugänge auf allen Positionen

Während der Vorbereitung konnten sich alle Spieler individuell und auch im kollektiv weiterentwickeln. Allen voran die jungen Spieler verbesserten ihr Spielverhalten und werden kommende Saison mehr Verantwortung übernehmen. Auf der Center-Position war es insbesondere der Routinier Lucian Kieser, der seine Agilität und Athletik deutlich ausbaute. Damit hat der TVO eine gefährliche Waffe und weiterhin einen erfahrenen Spielermentor in den eigenen Reihen.

Neuzugänge, die den bestehenden Kader verstärken, konnte der Verein auf der Aufbau- und Flügelposition präsentieren. Christian Hecker bereichert mit seiner Vielfältigkeit den Kader immens. Sowohl von der Dreierlinie als auch beim Zug zum Korb bringt er eine hohe Effizienz aufs Parkett und zeigt gleichermaßen sehr gute Passqualitäten. Auch Danijel Dejanovic fügt sich nahtlos in das Team ein und überzeugt vor allem mit seinen Fähigkeiten von jenseits der Dreierlinie. Außerdem verstärkt der junge Jonas Toillie das Team mit Größe sowie Athletik und konnte beim Turniersieg in Lang-Göns bereits seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Kurz vor Saisonstart stieß Rückkehrer David Ilori-King, welcher in den vergangenen Jahren Erfahrung in der Oberliga sammeln konnte, zurück zum Team.

Konkurrenzfähiger Kader – moderates Ziel

Insgesamt ist der Kader dank der kontinuierlichen Verbesserung eines jeden Einzelnen sowie der Neuzugänge, die dem Team sofort weiter helfen, deutlich erstarkt. Wie die Testspiele und die Turniere zeigten, ist der TVO durchaus in der Lage gute Leistungen abzurufen und mit höherklassigen Mannschaften mitzuhalten. Mit diesem Eindruck im Rücken starten die Wetterauer selbstbewusst in die Bezirksligasaison.

Trotz der erfolgreichen Vorbereitung und des verstärkten Kaders wird es in der Debüt-Saison darum gehen, frühzeitig den Klassenerhalt zu realisieren. Um am Saisonende eine nervenaufreibende Schlussphase zu verhindern, soll das Ziel bereits drei Spiele vor Saisonende klar gemacht werden.

Saisonstart am 17.09.

Direkt zu Beginn der Saison wartet auf die Zuschauer ein wahrer Klassiker der TVO-Geschichte. Der langjährige Kreisligarivale aus Oberursel, welcher bereits in der Saison 2015/16 in die Bezirksliga aufstieg, wird zum Saisonauftakt am 17.09. um 19:00 Uhr zu Gast beim TVO sein. Ein spannendes Spiel ist vorprogrammiert.

Auch in der aktuellen Saison freut sich der TVO wieder auf zahlreiche Zuschauer, gute Stimmung und zahlreiche spannende Spiele, die hoffentlich gewonnen werden können. Der Eintritt ist auch in der Bezirksliga frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt. In jedem Fall wird der TVO wieder regelmäßig über seine Spiele und die Ergebnisse online sowie über die Printmedien berichten.

Der Kader im Überblick

Aufbau: Jonas Toillie, Max Asmussen, Max Krug
Flügel: Christian Hecker, Danijel Dejanovic, David Ilori-King, Janik Amthor, Marten Lehmann, Moritz Neidhart, Patrick Feifel und Simon Dreischhoff
Center: Daniel Lauer, Leonard Dubin, Lucian Kieser, Philipp Schüttler und Sebastian Menzel

Zum erweiterten Kader gehören Jonas Milch, Sascha Justen, Steffen Lehmann, Tim Hansen und Tobias Knödler

Daniel Lauer

Hits: 254    letzte Änderung: 27.05.2018 14:58 Uhr